Zum Inhalt

Zur Navigation

THEMA - "homöopathische Dosierung"

Allgemeine Hinweise zur richtigen Einnahme homöopathischer Heilmittel.

Homöopathische Heilmittel werden, wenn nicht ausdrücklich anders verordnet, auf folgende Weise eingenommen:

Streukügelchen auch Globuli genannt, Tabletten oder Pulver

Sie lässt man auf der Zunge zergehen, ohne Wasser nachzutrinken. Werden homöopathische Mittel vor oder nach einer Mahlzeit eingenommen, sollte ein Abstand von 5 bis 10 Minuten eingehalten werden.

Säuglingen legen Sie die homöopthischen Globuli am besten unter die Zunge. Pulver u Tabletten (zerdrückt) werden angefeuchtet und dem Säugling in den Mund gestrichen. Hinweis: Tropfen enthalten als Lösungsmittel Alkohol und sind damit für Säuglinge und Kinder nicht geeignet.

Dosierungs-Empfehlungen einzelner oder mehrerer Mittel in Kombination

EINZELGABE

Wenn nicht anders verordnet:

Globuli:  5 Globuli je Gabe

Pulver: 1 Messerspitze je Gabe

Tabletten: 1 Tablette je Gabe

HÄUFIGKEIT der Gaben:

Anfangs stündlich eine Gabe. Mit beginnender Besserung zeitliche Abstände auf 2, dann auf 3, dann auf 4 und 6 Stunden verlängern. Nach eingetretener Besserung sollte das Mittel noch 1 bis 2 Tage morgens / mittags / abends weitergenommen werden.

MEHRERE EINZELMITTEL IM WECHSEL

Anfangs sollte von jedem Einzelmittel eine Gabe im stündlich im Wechsel eingenommen werden. Mit beginnender Besserung die zeitlichen Abstände auf 2 bis 3 Stunden im Wechsel verlängern. Nach eingetretener Besserung sollte noch 2 bis 3 Tage jedes Einzelmittel im täglichen Wechsel eingenommen (morgens / mittags / abends) werden.

Homöopathische Tropfen

Erwachsene können Tropfen direkt unverdünnt auf die Zunge träufeln und einnehmen. Es ist empfehlenswert die homöopathische Flüssigkeit nicht gleich zu schlucken, sondern für einen intensiveren Schleimhautkontakt mehrmals im Mund zu bewegen. Werden die Tropfen vor oder nach einer Mahlzeit eingenommen, sollte ein Abstand von 5 bis 10 Minuten eingehalten werden.

Ehemalige Alkoholiker dürfen keine Tropfen einnehmen und sollten auf Globuli ausweichen.

Dosierungsempfehlungen für Tropfen:  halten Sie sich bitte an die jeweiligen Angaben auf der Packungsbeschriftung bzw. Gebrauchsinformation.

Hinweis:

Diese Dosierungsempfehlung stammt von MR Dr. Romed Recheis. In seinem Buch "Homöopathie für den Hausgebrauch"  beschreibt Dr. Recheis seine verschiedenen Anwendungsempfehlungen ausführlicher und wir empfehlen Ihnen im Buch nachzulesen.

Haben Sie Fragen?

Bitte geben Sie den 5-stelligen Sicherheitscode in unten stehendes Textfeld ein:

Es werden personenbezogene Daten ermittelt und für die in der Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke verwendet.


Im Einklang m i t der Natur